Jahresrückblick mal anders

Wenn ich schon nichts koche, kann ich doch wenigstens für die Nachwelt auflisten, was ich dieses (Verzeihung: letztes) Jahr so kredenzt hab. Tradition ist Tradition.

Februar:
Gnocchetti sardi con salsiccia

April:
Hackkuchen rot-weiß mit Rahmchampignons (aus der Kategorie “mächtig misslungen”)

Mai:
Lasagne
Hübsch aber pfui (aus der Kategorie “mächtig misslungen”)

Juli:
Salsiccia-Ragout mit Makkaroni
Tagliatelle mit Merguez
Pesto nach Jamie Oliver
Chimichurri

August:
Kürbis-Chili-Topf

Oktober:
Sommerliches Risotto mit Salsiccia
Gefüllte Bischofsmütze mit Steinpilzen und getrockneten Pflaumen
Spaghetti-Kürbis mit Salbei-Butter-Öl

November:
Orientalisch anmutendes Omelett mit Gemüse
Hackfleisch-Gemüse-Auflauf
Borschtsch
Süßkartoffeln aus dem Ofen mit Ziegenfrischkäsequark und Pinienkernen
Rote-Bete-Risotto

Dezember:
Hackfleisch-Gemüsepfanne

flattr this!

1 Comment Write a comment

  1. Vergiss nicht 2mal Kaffeekochen im Oktober, und im Dezember fehlt Reis an Salzwasser :-P

    Reply

Leave a Comment

Required fields are marked *.