Schmusi

Gesundheitsbewusst. Bin ich. Zumindest manchmal. Ich muss den doppelten Kuchen von gestern Abend irgendwie wieder wettmachen, also hab ich mir gedacht, mach ich mir mal ein Smoothie. Rezepte gibt’s noch und nöcher, aber das hier hat mich irgendwie angemacht. Und da ich zufällig vorgestern beim Türken zusammen mit dem nach nichts schmeckenden Koriander auch noch ein Bund Minze erstanden hab, stand dem Projekt “Mein erster Smoothie” nichts im Wege.

Smoothie, giftgrün

Man nehme
eine handvoll frischen Spinat,
eine handvoll frische Minze und
eine Grapefruit (selbstverständlich geschält und evtl in Stücke geschnitten, wobei man den Saft schön abfängt und mitnutzt)
und schreddert das Ganze im Blender.

Wer mag, kann noch 1-2 EL Honig oder Agavendicksaft zur Süßung dazugeben. Nen Spritzer Zitrone/Limette stell ich mir auch spannend vor.

Ich schmecke irgendwie nur die Minze raus, aber ok. Hauptsache gesund. Prost!

flattr this!

One thought on “Schmusi

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>