Bohrbsen

Ich bin so ein Stadtkind.

Neulich auf dem Markt: “Boah, das sind aber monströse Erbsen!”
Marktbeschicker, grinsend: “Das sind keine Erbsen.”
Ich, große Augen kriegend: “Ach, das sind Bohnen?”
Er: “Wenn das Erbsen gewesen wären, hätt ich sie sofort zurückgegeben.” und packt mir ne Handvoll ein.

Hatte ich also frische Bohnen. Endlich. Das hier will ich schon so lange mal machen.

Und so sah das dann gestern bei mir aus:

frische Bohnen vom Markt, noch in der Tüte

Frisch vom Markt

einsichten ineine Bohnenschote

Zeig mir dein Innerstes, Baby.

Bohnenschoten, leer

The remains of the Pulerei

dicke Bohnen, aus den Schoten befreit

Ausbeute, die erste

Bohnenkerne nach dem Kochen

Schrumpelig nach dem Kochen

Bohnenhäutchen, abgepult

Elende Fummelei

gepulte und enthäutete Bohnenkerne

Ausbeute, die zweite

Endergebnis Bohnenpüree

Auf die Löffel, fertig, lecker!

Der Mann so: “Mhm, lecker. Schmeckt nach Erbsen.”

Tagged on: , , ,

3 thoughts on “Bohrbsen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *