Littlejamie 2.0

Wer’s nicht im Kopf hat, hat es in den Beinen (2)

Ich sollte aufhören, IRGENDWAS zu denken…

Da schreib ich vorgestern lang und breit, wie ich vergessen habe, Bücher zu suchen und wie ich bestimmte andere Bücher einkaufe, und dabei…

Aber fangen wir doch vorn an… Gestern abend klebte ein Zettel an meinem Briefkasten, dass beim Nachbarn D. Pakete für mich abgegeben wurden. Ich denke “oh, freu, meine Amazon-Bücher sind da!” und verschiebe das Klingeln auf eine christlichere Zeit (VOR zehn Uhr abends).

Eben komme ich heim nach getaner Arbeit (irgendwer muss ja die Kohlen ranschaffen) und mache einen kleinen Zwischenstopp bei Ds, um meine Pakete in Empfang zu nehmen. Due. Schön, denke ich.

Oben angekommen, schalte ich zuerst meinen Bildschirm wieder an (ja, mein Rechner war den ganzen Tag an) und reisse anschließend das erste Paket auf.

Peng! Was sehen meine nicht mehr so jungen Augen durch die zerfetzte Packung? Genau das Buch, das ich vorgestern bei der Thalia Buchhandlung für 9,00€ erstanden habe, das ich gewissen (jetzt noch nicht zu erwähnenden Leuten) zu Weihnachten schenken wollte.

Stille.

Ich packe das zweite Buch aus, dunkle Vorahnungen schweben um mein Hirn, und siehe da, es ist Das Jesus Video.

No comment.

flattr this!

11 thoughts on “Wer’s nicht im Kopf hat, hat es in den Beinen (2)

  1. La commentatrice éternelle

    Manchmal denk ich, Jamie is auch schon kaputt, und ich hab noch nicht mal ‘n anständiges schwarzes Kleid… *seufz*

  2. Dietrich

    Das Ganze nennt sich dann “Morbus Alzheimer”. Es gibt schnuckelige kleine Häuser, wo sie einem Farbstreifen auf den Boden kleben, damit man sein Zimmer wiederfindet… ;-)

  3. Jamie

    @Pia: neenee, ich bin einfach zu doof zum Leben.

    Keine großen Wunder dabei, ich hab bloß vergessen, dass ich die Bücher selbst bei amazon gabraucht bestellt hatte.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>