17. Juni 1970

Passend zum gerade laufenden Confederation Cup:

17. Juni 1970: Das “Jahrhundertspiel” Deutschland-Italien

Was für ein eindrucksvoller Sieg – das 3:2 der deutschen Mannschaft gegen England im Viertelfinale der Fußballweltmeisterschaft 1970 wurde mit Superlativen überhäuft. Keiner ahnte, dass schon drei Tage später das Halbfinale Deutschland-Italien alles übertreffen sollte, was je bei einer WM an Hoffen, Bangen, Freude und Enttäuschung geboten worden war. Das Spiel am 17. Juni 1970 verlor Deutschland nach einer dramatischen Verlängerung mit 3:4 Toren. Im Finale hatten die müden Italiener dann gegen Brasilien keine Chance, Deutschland wurde durch einen Sieg über Uruguay Dritter.

Zur Erinnerung an das Halbfinale Deutschland-Italien brachten die Mexikaner eine Gedenktafel am Aztekenstadion an. 50 international renommierte Fußballer wählten die Partie zum Spiel des Jahrhunderts.

Tja, so sah das damals aus, als ich mir viel Zeit ließ beim Geborenwerden…

flattr this!

3 thoughts on “17. Juni 1970

  1. Der Dietrich im Harz

    Jaja, schlag mich (aber ich bin ja kein Kind mehr…*), dass ich so selten auf deinen Blog schaue – aber dafür war ich ja in persona da. Nochmals Danke für die Knusperbohnen und alles andere :-)

    *: nicht dass ich hier den Kinderschutzbund auf den Hals bekomme: es handelt sich hierbei um eine Reminiszenz an ein geflügeltes Wort aus dem Rumänischen, und das hat’s nun mal mit geschlagenen Kindern (sind halt harte Sitten da unten *seufz*)!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>